Watzlawick Ehrenringträger Franz Schuh ist 70

Der österreichische Kulturpublizist ist in allen Medien präsent

Franz Schuh, dessen jüngstes Buch „Fortuna“ vor wenigen Tagen bei Zsolnay erschienen ist, wird 70. Zu diesem Anlass wurden nicht nur zahlreiche – zum Großteil euphorische – Rezensionen zu „Fortuna“ verfasst, Schuh wurde von zahlreichen Medien interviewt. Thema: Glück.

Franz Schuh wird den Paul Watzlawick-Ehrenring am 23.05. im Wiener RadioKulturhaus in Empfang nehmen und über Watzlawick, Glück und Unglück sprechen. Die aktuellen Interviews mit österreichischen Tagesmedien in Verlinkung:

„Abgelehnt zu werden gehört zur Öffentlichkeitsarbeit“
Falter 11/17 vom 15.03.2017 (Pay-Version)

Franz Schuh - Hegel in Entenhausen
Neue Zürcher Zeitung vom 14.03.2017

Franz Schuh schreibt ein Buch, das ein Glück ist
nachrichten.at vom 13.03.2017

Die Kunst, keine Rolle zu spielen
Wiener Zeitung vom 11.03.2017

Franz Schuh: Jagd nach einer launischen Diva
Der Standard vom 11.03.2017
 
Hellsichtiges über das Schwarzmalen
Tiroler Tageszeitung vom 10.03.2017
Kurier vom 16.02.2017

© Helmut Wimmer/ Zsolnay 2014
© Helmut Wimmer/ Zsolnay 2014

Zurück