Prof. Dr. Paul Zulehner

"Er ist aktuell wie eh und je: Paul Watzlawick. Wenn man „nicht nicht kommunizieren“ kann, dann ist etwa auch der derzeit die Welt bedrängende Terror auch eine Form von Kommunikation. Und die Lösung kann nur auf einer dritten Ebene gefunden werden. Alle Seiten müssen sich auf eine neue gemeinsame Lösung hin bewegen. Die Politik ebenso wie die Religionen."

Paul Zulehner gehört zu den bekanntesten Religionssoziologen Europas und ist Theologe sowie katholischer Priester. Er emeritierte 2008.

Juror des Paul Watzlawick Ehrenring 2013, 2015, 2016

1939

 in Wien geboren

1961

 Doktor der Philosophie

1964

 Priesterweihe (Erzdiözese Wien)
 Kaplan und Subregens im Wiener Priesterseminar

1965

 Doktor der katholischen Theologie und Religionssoziologie

1973

 Habilitierung für Pastoraltheologie und Pastoralsoziologie 
 in Würzburg

1974-1984

 Lehrtätigkeit in Bamberg

seit 1984

 auf dem weltältesten (gegründet 1774) Lehrstuhl für 
 Pastoraltheologie in Wien tätig

2000-2007

 Dekan der Fakultät

seit 2008

 emeritiert

Zurück