Jury tagt zu Watzlawick Preisverleihung 2017

 Die Sitzung mit Hubert Christian Ehalt, Rudolf Taschner, Christoph Thun-Hohenstein, Peter Nömaier, Elisabeth Nöstliner-Jochum, Daniela Strigl, Albert Wimmer und Paul Zulehner verlief diskussionsreich. Der/Die PreisträgerIn wird im März 2017 bekannt gegeben. Die Verleihung findet im Mai im Rahmen einer Wiener Vorlesung statt, kartiert von Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt, dem Vorsitz des Paul Watzlawick-Kuratorium. Neu in der Jury 2017 sind Daniela Strigl und Evelyn Polz-Heinzl.

Die Preisträge im Vorjahr waren Konrad Paul Liessmann, Ruth Klüger, Walter Thirring, Friedrich Achleitner, Rüdiger Safranski, Aleida Assman, Peter L. Berger.

Zurück